Wie alt ist der älteste Golden Retriever?
Wie alt ist der älteste Golden Retriever?

Am 24. April 2020 feierte die Golden Retriever Hündin Augie ihren 20. Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch!

Die Hündin mit dem (altersbedingten) schneeweißen Gesicht feierte mit ihren drei „Hundegeschwistern“ (ebenfalls Goldies) und einem leckeren Karottenkuchen. Sie ist für ihr hohes Alter noch ausgesprochen gesund. Von wenigen Wehwehchen, die man als Senior durchaus haben darf, einmal abgesehen,

Die Hündin war erst im Alter von 14 Jahren von ihrer jetzigen Familie adoptiert worden. Ein Alter, indem die meisten Retriever bereits über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Wer hätte gedacht, dass Augie ihnen noch so viel Freude und Jahre schenken würde?

Normalerweise werden Goldies etwa 10 bis 12 Jahre alt. Viele schaffen es noch ein paar Jahre länger. Aber Augie toppt sie alle! Sie ist ein goldener Metusalem.

Das Geheimnis eines langen Hundelebens liegt dabei meist in den Haltungsbedingungen. Sofern der Hund frei von rassetypischen Krankheiten und Erbkrankheiten ist, sind ausreichend mentale und körperliche Beschäftigung, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung und ein liebevolles und artgerechtes Zuhause die Schlüsselzutaten für ein schönes, langes und erfülltes Hundeleben. Diese Faktoren kann und sollte der Hundehalter beeinflussen.

Wie alt ist Dein Hund bzw. wie alt ist er geworden? Hinterlasse einen Kommentar.

Weitere Links und Fragen zum Thema

Lebenserwartung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.